Seminar „Data Analytics im Einkauf: gezielt Savings erschließen“

21. März 2019

Hans-Peter Gysel, shouldcosting GmbH und
Frank Sundermann, Durch Denken Vorne Consult GmbH

„Das meiste Geld verdient man, indem man es nicht ausgibt“. Das Zitat von Henry Ford ist heute aktueller denn je und steht für die Savings und Einsparungen, die im Einkauf Tag für Tag erarbeitet werden müssen.
Mit Data Analytics haben Sie eine Vielzahl von Optionen anhand, die es bisher nicht gab: Was wäre, wenn… Sie feststellen könnten, dass unzählige Gleichteile im System sind, die zu den unterschiedlichsten Preisen beschafft wurden und enormes Einsparpotenzial bieten? Sie vorausschauend zig Teile und Baugruppen kontrollieren und steuern können, die Tag für Tag neu angelegt werden? Oder ad hoc ein Produkt kalkulieren, dass noch gar nicht gefertigt ist? Und Sie mit den analysierten Daten aller Teile in die Verhandlung beim Lieferanten gehen? Und das alles in Echtzeit, statt Mannmonate an Aufwand zu investieren!
Wem es gelingt, seine ERP-Daten mit denen aus CAD- und PDM-Systemen, PDFs sowie Textfiles zu verknüpfen, dem erschließt sich ein Potenzial, das Preistreiber, Zusammenhänge und Muster erkennen lässt – Grundlage für (Big) Data Analytics im Einkauf. Auf Basis von mathematischen Verfahren und Algorithmen ergeben sich in Echtzeit belastbare Fakten, die kein Lieferant mehr weg diskutieren und das Engineering unmittelbar in der Konstruktion berücksichtigen kann.

Grundlagen und Inhalte:

  • Einführung: Unterschied Data Analytics zu Produktkostenanalyse und Cost Break Down, Zeitreihen- und Linear-Performance-Pricing-Analyse; Überblick über verschiedene Systeme zur Datenauswertung, Möglichkeiten und Grenzen von Excel
  • Data Mining: Bestimmung von Kostentreibern, Datenerhebung und -bereinigung, Umgang mit unterschiedlichen Datenquellen (Text, PDF, CAD, PDM); systematische Anwendung statistischer Methoden auf Datenbestände, Beispiele
  • Data Analytics: Welche Parameter beeinflussen Preis und Nutzen? Wie ist die Korrelation von Preis und technischen Eigenschaften? Verfahren zur Berechnung von Zusammenhängen und deren Bewertung, praktische Anwendung im Unternehmen
  • Predictive Analytics: Kostenanalyse während der Produktentwicklung, im Rahmen von Wertanalyse- oder Standardisierungsprojekten
  • Savings heben: Spielregeln für die Ergebnisdiskussion mit dem Lieferanten, Schritte zur gemeinsamen Produktkostenoptimierung.

Investieren Sie diesen Tag und überzeugen Sie sich von den Möglichkeiten des Data Analytics, unterstützt von Hans-Peter Gysel als Verfahrens-Spezialist und Frank Sundermann als Einkaufsexperte.

Teilnehmer:

Einkaufsleiter, Einkaufscontroller, Wertanalytiker, Technischer Einkäufer, Advanced Procurement Engineers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.