Maschinenbauforum

Seminar „eProcurement “ 8. MÄRZ 2018

Seminar „eProcurement“

08. März 2018

Ganzheitliches eProcurement als Einstieg in Ihre Digitalisierungsstrategie
Frank Sundermann, Geschäftsführer und Benedikt Tschorn, Consultant Durch Denken Vorne Consult GmbH

Vor rund 15 Jahren als Katalogsystem für Büroartikel ins Leben gerufen, hat der Begriff eProcurement heute eine viel weitreichendere Bedeutung – er ist zum Synonym geworden für die vollintegrierte Datenübertragung von der Bestellung bis zur Bezahlung für alle Warengruppen und Voraussetzung für weitere Prozessoptimierungen in der Zusammenarbeit mit dem Lieferanten.

In vielen Unternehmen herrscht jedoch Verunsicherung ob des Mangels an klaren Definitionen und Zielvorstellungen für die richtige Vorgehensweise. In diesem Zusammenhang sind eine Vielzahl von Fragen zu beantworten: Welche Funktionalitäten sind ein Muss, welche nice to have? Sind cloudbasierte Systeme sicher für meine Daten? Wie viel Prozesseffizienz kann man durch eProcurement erreichen? Wie stehen eProcurement und Einkauf 4.0 im Zusammenhang?

Nutzen Sie diesen Tag und verschaffen Sie sich einen fundierten Überblick über die ganzheitliche Digitalisierung von Einkaufsprozessen und legen Sie den Grundstein für Einkauf 4.0

Grundlagen und Inhalte:

  • Entwicklung des eProcurements, Klärung von unterschiedlichen Begrifflichkeiten, Bedeutung von eProcurement im Gesamtkontext von Einkauf 4.0
  • Purchase to Pay für indirektes Material: Welche Funktionalitäten bieten eCatalogue-Systeme? Welche Beschaffungsprozesse und Warengruppen sind geeignet? Wie werden Genehmigungs-Workflows aufgesetzt? Wie und wo erfolgt das Datenmanagement?
  • Purchase to Pay für direktes Material: Mit Prozessanalysen zum optimierten Purchase to-Pay Prozess, notwendige Voraussetzungen und Funktionalitäten – von der Bestellung bis zum Wareneingang/Zahlung; Herausforderungen an der Schnittstelle zum Lieferanten
  • Source to Contract: Aufbau eines Portals für die Lieferantenselbstauskunft, Aufsetzen von Ausschreibungen; Fluch und Segen von Auktionen
  • Software Auswahl: Anbieter-Überblick, Erstellung eines Lastenheftes einschl. Praxisübung mit Template, Bestimmung des Return-on-Invest für eProcurement, Implementierung und Roll-Out
  • Zukunft des eProcurements: Verknüpfung von eProcurement und Lieferantenmanagement im Supplier Portal, Nutzung von Business Intelligence-Lösungen und Predictive Analytics im eProcurement, Verständnis und Einsatz der Blockchain-Technologie

Das Template für das Lastenheft ist Bestandteil der Seminarunterlagen. Sie erhalten dies in elektronischer Form im Anschluss an das Seminar zu Ihrer freien Verfügung.

Teilnehmer:
Einkaufsleiter und Führungskräfte im Einkauf, IT Verantwortliche im Einkauf